Rezepte zum abnehmen

salatMan wacht morgens auf im Gewissen abnehmen zu wollen, hat jedoch keine Ahnung, was man heute kochen könnte und welche Rezepte zum abnehmen auch wirklich hilfreich sind. Man sollte ja schließlich einen Plan für den ganzen Tag haben, um nicht einer Heißhungerattacke zum Opfer fallen und dabei Unmengen an Kalorien zu sich zu nehmen.

Um diesem Problem entgegen zu treten, hat uns Isabel von Beyond Diet für den Start jeweils drei Rezepte zum Abnehmen für Frühstück, Mittagessen und Abendessen zur Verfügung gestellt. Zusätzlich gibt es noch 3 Beispiele für tolle Snacks zwischendurch.

Beachtet wurde dabei, das es gesunde Rezepte zum Abnehmen sind, welche unkompliziert und leicht umsetzbar sind.

Hier erhalten Sie drei gesunde Speisepläne bzw. Abnehmrezepte, mit denen Sie gleich anfangen können:




Drei Rezepte zum abnehmen für das Frühstück:

1.  Haferflocken mit Mandelcreme zusammen mit frischen Beeren und etwas Stevia zum Süßen

2. Räucherlachs mit Tomate und ein Apfel Ihrer Wahl

3. Zwei Eier hart gekocht, eine Scheibe Brot aus Keimlingen und eine halbe Grapefruit

Es ist darauf zu achten, das Protein in jeder Mahlzeit des Tages enthalten ist, das Frühstück ist hier keine Ausnahme. Verwenden kann man Bio Eier, rohe Nusscreme, Hüttenkäse oder auch geräucherten Fisch als Bestandteil eines gesunden und ausgewogenen Frühstück. Obwohl Kohlenhydrate von dem ein oder anderen Experten zum abnehmen nicht empfohlen werden, sollten diese bei einem Frühstück nicht fehlen und in Form von Haferflocken, Brot aus Keimlingen sowie Obst oder Gemüse zu sich genommen werden.

Drei Rezepte zum Abnehmen für das Mittagessen:

1. Hühnerschenkel mit Brokkoli und einer halben Süßkartoffel

2. Ein fettarmer Hamburger mit Champignons und braunem Reis. Als Beilage entweder gekochtes Gemüse oder einen grünen Salat. Danach noch eine Orange.

3. Gebackener Buntbarsch zu sautiertem Spinat. Als Beilage Grüner Salat mit Kichererbsen ( Mit Öl und Essig als Dressing ). Danach 90 g Ananas.

Beim Mittagessen gilt das gleiche wie beim Frühstück. Auch hier muss Gesundes Protein enthalten sein. Dazu kann man auch die Reste des Vorabends aufheben. Hamburger, wilder Fisch oder Hühnerschenkel und als Beilage Salatblätter oder Gemüse servieren.

Drei Rezepte zum Abnehmen für das Abendessen:

1. Büffelfleischbällchen mit Reis, Nudeln und sautierter Brokkoli.

2. Mexikanischer Salat: Hackfleisch mit Salatblättern und Tomaten, dazu brauner Reis und Guacamole

3. Gegrillter Lachs mit Spargel, als Beilage grüner Salat ( Mit Öl und Essig als Dressing ), zum Nachtisch einen kleinen Obstsalat.

Beim Abendessen kann man kreativ sein. Am besten Rezepte aussuchen die einfach zu machen sind. Man kann bei den gesunden Zutaten auch immer ein wenig variieren. Wie immer sollten Sie darauf achten, das Proteine und Kohlenhydrate mit dabei sind.

Zusätzlich gibt es noch drei weitere Tipps für die Nahrungsaufnahme. Es sind zwar keine richtigen Rezepte zum Abnehmen, jedoch sollte man auch immer einen Snack für zwischendurch bereit halten:

1. Zwei Esslöffel Mandelcreme auf einen halben Apfel

2. Studentenfutter aus Mandeln, Walnüssen, Kürbiskernen und getrocknetem Obst ( ohne Zucker )

3. Hüttenkäse mit Ananas.

Wenn Sie ein paar dieser Mahlzeiten in den täglichen Speiseplan aufnehmen, werden Sie in Bezug auf den Fettabbau bald einen Unterschied feststellen. Einfache und gesunde Rezepte sind der erste Schritt auf dem Weg zu Ihren Zielen in Sachen Gesundheit und Idealgewicht. „Erfolgreich abnehmen leicht gemacht“ könnte man auch sagen.

Sucht man nach guten Abnehmrezepten, vermutet man meistens ausschließlich Rezepte die aus Obst und Gemüse bestehen. Das ist aber nicht richtig. Man muss definitiv nicht auf alles verzichten.

Warum Proteine bei der Fettverbrennung helfen:

Sicherlich haben Sie sich gefragt, warum Rezepte zum Abnehmen immer Nahrungsmittel mit Protein enthalten sollten. Protein hilft bei der Fettverbrennung, da es ein Hormon namens Glucagon freisetzt, welches das genaue Gegenteil von Insulin bewirkt. Insulin sorgt dafür, das Fett eingelagert wird. Glucagon verbrennt das Fett wieder. Diese Wirkung bekommt man zu spüren, wenn eine, zwei oder sogar drei Mahlzeiten pro Tag über die Mahlzeiten verteilt, gegessen werden. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, das Protein den Blutzucker stabilisiert. Wenn Protein zusammen mit Kohlenhydraten gegessen wird, hält das den Blutzuckerwert da, wo er sein sollte. Wenn jedoch Kohlenhydrate ohne Protein gegessen werden, schwankt der Blutzuckerspiegel immer zwischen hoch und tief.

Welche Nahrungsmittel enthalten hochwertige Proteine ?

Da könnte man natürlich mehrere Aufzählen. Einige sehr gute Proteinreiche Nahrungsmittel sind beispielsweise Bio Eier, Rindfleisch von Grasfressenden Tieren ( lassen Sie besser die Finger von herkömmlichen Rindfleisch, da es in der Regel voller Wachstumshormone und Antibiotika ist), Bio Geflügel ( am besten aus Freilandhaltung ) wilder Fisch, Sojabohnen, rohe Nüsse und sogar Nusscremes. Man sollte es aber auch nicht übertreiben mit der Proteinaufnahme. Ein Steak, das ein halbes Kilogramm wiegt, wäre etwas zuviel. Die Nahrungsaufnahme sollte gut geplant und dosiert werden. Bei den richtigen Rezepten zum Abnehmen steht dem Erfolg nichts mehr im Wege. Vor allem wenn man natürlich abnehmen möchte, sind gute und bewehrte Rezepte unabdingbar.

Was man über Kohlenhydrate wissen sollte

Viele Menschen glauben, das Kohlenhydrate dick machen. Das ist aber so nicht ganz richtig. Der Körper braucht Kohlenhydrate, um richtig zu funktionieren. Ohne Kohlenhydrate fehlt die Energie.  Nur wenn man Kohlenhydrate im Überfluss isst, könnte es passieren, das der Körper zu viel fett ansammelt. Es kommt nur darauf an, die richtigen Kohlenhydrate in der richtigen Dosis zu sich zu nehmen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, schauen Sie sich das oben erwähnte, kostenlose Video an.




3 Kommentare
  1. Antworten Verena Röhrl 4. März 2014 at 19:17

    Das sind tolle Rezepte, danke. Ich esse den Hüttenkäse auch gerne mit Kakao oder Zimt.

    Viele Grüße, Verena

  2. Antworten Konstantin Stamm 17. März 2014 at 10:36

    Echt leckere Rezepte. Passt ganz gut auch zu Themen auf meinem Blog.
    Einfach mal nachschauen. Powerfood ist echt ne gute Alternative zum gesunden abnehmen.

    Ansonsten: weiter so!

  3. Antworten Clemens Pelz 8. Juli 2014 at 21:06

    Die Strategie mit dem Hüttenkäse ist genial. Hat nicht viele Kalorien, macht aber ewig lange satt. Super Artikel übrigens! 😉

Hinterlasse einen Kommentar